DSC II: Überzeugender 4:0 Sieg gegen SV Röhlinghausen

Direkte Konkurrenten lassen Federn

DSC Wanne-Eickel II : SV Röhlinghausen 4:0 (2:0) 

Mit einem 4:0 Sieg gegen die SV Röhlinghausen hat sich unsere Zweite eine gute Ausgangsposition erspielt, da gleichzeitig die beiden Konkurrenten ESV Herne und SV Wanne 11 II Niederlagen hinnehmen mussten.

 

Die Saitner-Elf begann das Spiel sehr konzentriert und spielte sich einige Chancen heraus. Nach mehreren strittigen Abseitspositionen, bei denen unsere Jungs zurückgepfiffen wurden, war es Firat Celik nach tollem Pass von Marvin Kühn, der mit einem gefühlvollen Heber über den herausgestürmten Torwart die 1:0-Führung erzielte. Kurz vor der Halbzeit konnte Daniel Bubenheim aus kürzester Distanz abstauben und zum 2:0 einnicken. Kurz zuvor hatte unsere Zweite jedoch Glück, als der Schiedsrichter nach einer Standardsituation der Röhlinghauser den Ball nicht hinter der Linie sah. 

Nach dem Seitenwechsel spielte die Zweite konzentriert weiter und zeigte einige gelungene Spielzüge. In der  55. Minute war es Kevin Schröer, der das 3:0 erzielte. Eine Flanke von Bastian Martschink konnten die Röhlinghauser nicht weit genug klären, Kevin Schröer nahm den Ball aus 25 m volley und erzielte das Tor des Tages. Den Endstand markierte Kapitän Christoph Berling mit einem platzierten Flachschuss. In der Folgezeit wurden die Chancen etwas fahrlässiger vergeben, die Defensive stand jedoch sicher und ließ keine Chancen des Gegners mehr zu. 

 

Bereits am morgigen Mittwoch (24.04.) geht es um die nächsten drei Punkte. Die Saitner-Elf ist zu Gast bei SC Röhlinghausen. Anstoß ist um 19.15 Uhr. 

 Zusammen für den DSC – Gemeinsam für Wanne-Eickel!