DSC II: Sieg im Spitzenspiel

DSC II besiegt ESV Herne mit 4:0

DSC Wanne-Eickel II : ESV Herne 4:0 (1:0)

Einen hochverdienten und wichtigen 4:0 Sieg fuhr unsere zweite Mannschaft am Wochenende gegen den ESV Herne ein. 

 

Der Beginn des Spiels war von Nervosität geprägt und die Saitner-Elf fand nicht zu dem gewohnten Kombinationsspiel. Die Gäste begannen wie erwartet sehr tief stehend und lauerten auf Konter. Nach einer zerfahrenen Anfangsphase ohne große Chancen auf beiden Seiten, war es Robert du Pin, der sich den Ball am gegnerischen Sechzehner erkämpfte und mit einem Flachschuss die wichtige 1:0 Führung erzielte. Damit ging es auch in die Halbzeit und man merkte unserer Zweiten an, dass die Führung Sicherheit und mehr Ruhe ins Spiel brachte.
Zur Mitte der zweiten Halbzeit war es Marvin Kühn, der für die Vorentscheidung sorgte. Nach Vorlage von Robert du Pin musste er den Ball aus 5 Metern nur noch einschieben. Die Gäste versuchten nun offensiver zu agieren, doch die Abwehrkette um Johann Ehrlich stand sicher und ließ kaum eine Torchance zu. Die offensivere Ausrichtung der Gäste ergab zahlreiche Kontermöglichkeiten für den DSC, wobei die meisten Konter nicht gut zu Ende gespielt wurden. Der schönste Spielzug des Tages sorgte fünfzehn Minuten vor Spielende jedoch für die endgültige Entscheidung. Eine Kopfballablage von Daniel Bubenheim nahm Marvin Kühn auf, spielte Doppelpass mit Firat Celik und vollendete mit einem Schlenzer zum 3:0. Ein Schuss von Gino Grefrath aus 22 m sorgte für den 4:0-Endstand.  

Mit dem Dreier ergibt sich in der Kreisliga B 2 nun eine spannende Tabellenkonstellation und verspricht Spannung bis zum Ende im Aufstiegsrennen. Der SV Wanne 11 2 führt die Tabelle mit 6 Punkten Vorsprung vor unserer zweiten Mannschaft an, hat jedoch bereits 2 Spiele mehr bestritten. 3 Punkte dahinter und mit noch einem Spiel weniger als unsere Zweite rangiert der ESV Herne. 

In der nächsten Woche spielt ESV Herne gegen SV Wanne 11 2 und unsere Zweite gastiert bei der dritten Mannschaft vom SV Wanne 11. 

 
Zusammen für den DSC – Gemeinsam für Wanne-Eickel!