DSC II: Fehlstart in die Rückrunde

DSC Wanne-Eickel II : TSK Herne II 1:2 (1:1)

Hängende Köpfe bei den Spielern unserer Zweiten nach dem Rückrundenauftakt gegen TSK Herne II. 

 

Mit 1:2 wurde das erste Pflichtspiel des Jahres verloren. Von Beginn an kamen die Wanner nicht richtig in die Partie und das in den Vorbereitungsspielen gezeigte Kombinationsspiel stockte. Die Gäste waren von Anfang an besser im Spiel, kombinierten sicher, doch die Abwehr unserer Zweiten ließ kaum eine Chance zu. 

Nach einem Freistoß von Firat Celik kam Marvin Kühn aus 5 m frei zum Schuß und erzielte die glückliche 1:0-Führung. Die Führung brachte jedoch keine Sicherheit ins Spiel, im Gegenteil, die Gäste wurden bis zur Halbzeit stärker und erzielten kurz vor der Halbzeit den 1:1 Ausgleich.

In der Pause waren sich alle Akteure einig, dass man eine Leistungssteigerung im zweiten Durchgang benötigte, um den gewünschten Dreier zu erreichen. Doch die erhoffte Leistungssteigerung blieb aus und TSK Herne II erzielte kurz nach Wiederanpfiff die 2:1 Führung. 

Kämpferisch konnte man dem Team nichts vorwerfen, sie versuchten alles, um den Ausgleich zu erzielen, doch es fehlte an Ideen und Spielwitz um das Spiel umzubiegen. Die dickste Chance der zweiten Hälfte hatte Johann Ehrlich, der nach einem Lattenschuss von Bastian Martschink, den anschließenden Kopfball aus schwieriger Position knapp über das Gästegehäuse köpfte. Die Wanner stürmten nun mit allen Kraft und boten dem Gegner ausreichend Platz zu Kontern, doch weder die Entscheidung für die Gäste, noch der erlösende Ausgleich wollte bis zum Schlusspfiff fallen.

Am nächsten Sonntag geht es um 15.00 Uhr zum Auswärtsspiel nach BW Baukau.



Zusammen für den DSC – Gemeinsam für Wanne-Eickel!