DSC II – Rasensport Wanne 3:1 (2:0): Starke Leistung im Verfolgerduell

Am Sonntag kam der Tabellenvierte Rasensport Wanne zur Reichsstraße.
Von Beginn an zeigte unsere Zweite eine engagierte und konzentrierte
Leistung und machte von Anfang an klar, dass Raspo an diesem Tag
nichts Zählbares mitnehmen würde.

 

Der Ball lief gut, die Zweikämpfe wurden angenommen und auch die zuletzt gezeigte Abschlußschwäche kam
am Sonntag nicht zum Vorschein. Nach einer Viertelstunde erzielte Marvin Kühn mit einem tollen Hackentor nach Vorlage von Firat Celik die 1:0-Führung.
Nachdem die Wanner in den letzten Wochen immer erst in Rückstand gerieten, war dies die erste 1:0-Führung seit dem 3. Spieltag. Nach der Führung ließ man nicht nach und drängte konsequent auf das zweite Tor.
Ein sehenswerter 22m-Schuß von Tobias Wallhöfer schlug kurze Zeit später unhaltbar ins rechte, untere Eck zur
verdienten 2:0-Halbzeitführung.

In der zweiten Halbzeit knüpfte die Saitner-Truppe an die gute erste
Halbzeit an. In der Defensive ließ man dem Gegner kaum Platz zum
Kombinieren, so dass es Raspo schwer hatte, sich Chancen
rauszuspielen. In der 60. Minute war es wiederum der Jüngste im Team,
der die Vorentscheidung erzielte. Nach herrlicher Vorlage von Daniel
Bubenheim musste Marvin Kühn den Ball nur noch zum 3:0 über die Linie
schieben. Kurz vor Spielende kam der Gast nach einem berechtigten
Foulelfmeter noch zum 3:1- Anschlusstreffer, zu spät jedoch, um dem
Gastgeber noch mal gefährlich werden zu können. Die gute Laune über
den verdienten Sieg wurde noch getoppt, als man die Ergebnisse von den
anderen Konkurrenten übermittelt bekam. Durch die Punktverluste von
ESV Herne und SV Wanne 11 2 kletterte unsere Zweite auf den zweiten
Tabellenplatz und verkürzte den Rückstand zur Tabellenspitze.