DSC II: Gelungener Saisonstart für die Zweite

Über weite Strecken der Partie dominiert der DSC Wanne-Eickel II das erste Saisonspiel gegen TSK Herne II und siegt am Ende mit 4:1.

 In der ersten Halbzeit ließen die Hausherren den Gästen aus Herne bei subtropischen Temperaturen wenig Platz, kombinierten selbst mit Ruhe und Auge und erarbeiteten sich so von Beginn an zahlreiche Chancen. Der erste Treffer der Saison fiel nach einer Co-Produktion zweier Neuzugänge. Marvin Kühn legte mustergültig für Kilian Weigand auf, der den Ball sicher im Tor unterbringen konnte. Wenig später erhöhte Kilian Weigand nach Pass von Kevin Sickel auf 2:0. Die Gäste hatten kaum Offensivaktionen. Die zumeist langen Bälle wurden souverän vom Duo Maiwald und Plickert abgefangen. Mit dem Spielstand 2:0 ging es in die Halbzeit und zu diesem Zeitpunkt gab es lediglich die Chancenverwertung zu bemängeln.

In der Anfangsviertelstunde der zweiten Halbzeit kamen die Gäste besser ins Spiel und Torhüter Torsten Fäller musste einige Male eingreifen. Beim 2:1 Anschlusstreffer war er dann aber machtlos. Nach einer unglücklichen Aktion in der Hintermannschaft konnte er zunächst noch im Eins gegen Eins parieren, jedoch hatte der Herner dann im Nachschuss wenig Mühe den Ball ins leere Tor zu befördern. Im Anschluss fing sich die Mannschaft des DSC Wanne-Eickel wieder und setzte die Gäste wieder unter Druck. Der eingewechselte Neuzugang Mike Maceri fügte sich dann direkt mit einem Assist ein, als er Stoßstürmer André Fuchs vor dem Tor bediente und dieser souverän abschloss. Wie eine Kopie dieses Tores wirkte dann das 4:1. Dort war es wiederum Mike Maceri, der dieses Mal Bastian Martschink zum Torerfolg verhalf. Dies war dann auch der Endstand in einer überzeugenden Partie des DSC Wanne-Eickel II.

DSC Wanne-Eickel II: T. Fäller, K. Sickel - Maiwald - Plickert, Schröer - Berling - Martschink, Weigand - Kühn (Pytlik), Fuchs - Flieger (M. Maceri)

Trainer: S. Saitner

Foto: Stefani Liedtke

DSC - Wir stehen für Wanne Eickel
KSch