DSCII: Rabenschwarzer Sonntag für den DSC Wanne Eickel II

TSK_vs_DSCII

TSK Herne II - DSC Wanne-Eickel II 1:0 (2:0)

Zahlreiche Verletzungen und die 2:0 Niederlage gegen den TSK Herne II sorgen für Katerstimmung bei der Zweiten.

Nachdem sich Torsten Fäller und Kapitän Christoph Berling, für den nun auch die aktuelle Seuchensaison definitiv beendet ist, auf die lange Verletztenliste eintrugen, sollten die Sorgen für Spielertrainer Dominik Lange nach dem Spiel gegen den TSK Herne II nicht kleiner werden. 

In den ersten Minuten war der DSC noch das etwas bessere Team und hatte die Riesenchance zum Führungstreffer. Nachdem ein Wanner allein vor des Gegners Torwart stand und dieser am Boden liegend schon geschlagen war, legte dieser den Ball noch quer auf den mitgelaufenen Florian Kühmel, der dann den Ball locker ins Tor schob. Doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits. Praktisch im Gegenzug fiel das 1:0 für TSK Herne nach einem Freistoß.
In der Folge hatte der DSC Wanne-Eickel größere Probleme im Spiel und der TSK Herne kombinierte flüssiger. Zudem musste André Fuchs in der 30. Minute verletzungsbedingt vom Feld. Bis zur Halbzeit blieb es beim Zwischenstand von 1:0.

Doch die zweite Hälfte brachte aus Wanner Sicht nur wenig Verbesserung. Es gelang weiterhin wenig nach Vorne und so kam die Herner Abwehr nicht in Bedrängnis. Zu allem Überfluss reihte sich Aushilfskapitän Kevin Schröer in der 60. Minute ebenfalls in die Verletztenriege ein. Der Rest der Partie war weiterhin von Fehlern geprägt und so gelang es weiterhin nicht die Heimmannschaft in Verlegenheit zu bringen.  In der Schlussminute erzielten die Herner dann das 2:0. Viel bitterer als dieses Tor war jedoch, dass sich Keeper Timo Hamer bei dem Gegentor umknickte und anschließend nicht mehr spielfähig war. Glücklicherweise beendete der Unparteiische mit dem Anstoß auch das Spiel. So endete schließlich dieses bittere Spiel am Ende verdient 2:0 für den TSK Herne II.

DSC Wanne-Eickel II: T. Hamer, Fuchs (Flieger), Maiwald, Martschink, Güngör, Schröer (Gabriel), Plickert, Ebert, Hauke (Lange), du Pin, Kühmel

DSC - Wir stehen für Wanne Eickel
KS