DSC II kommt unter die Räder



In ihrem Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Wanne kam die "Zweite" des DSC gehörig unter die Räder.

Die Begegnung ging nach 90 einseitigen Minuten deutlich mit 0:8 (0:4) verloren. Alle Wanner Fans, die den strahlend schönen Sonntag- Nachmittag lieber für einen Spaziergang nutzten als ihre Mannschaft zur Wilhelmstrasse zu begleiten, hatten genau die richtige Idee gehabt.
Die "Zweite" des DSC bekam gegen die Sportfreunde Wanne von Beginn an kein Bein auf den Boden und kassierte bereits in den ersten 45 Minuten 4 Gegentreffer. Dabei konnten sich die Schwarz-Gelben noch bei ihrem Torhüter Kleisa bedanken, der einige tolle Paraden zeigte und sein Team vor einer höheren Niederlage bewahrte.
Die Hausherren agierten durchweg feldüberlegen; die "Zweite" des DSC nahm das Derby zu keinem Zeitpunkt an und lief der Musik nur hinterher. Auch in der zweiten Hälfte änderte sich wenig am Spielfilm. Der DSC versuchte sich zwar auch einige Male in der Offensive, aber klare Torchancen blieben Mangelware. Die Sportfreunde hingegen machten es besser und trafen auch weiterhin nach Belieben. Alle Zuschauer, die es mit dem DSC hielten waren heilfroh, dass der Unparteiische die Partie nach genau 90 Minuten ohne weitere Nachspielzeit abpfiff.

Die nächste Partie der "Zweiten" findet am Sonntag, den 22.10.2017 um 13.00 Uhr auf dem Platz an der Reichsstrasse statt. Zu Gast ist dann die SG Herne 70.

 

Zusammen für den DSC – Gemeinsam für Wanne-Eickel!