DSC II weiter ungeschlagen


DSC Wanne-Eickel II - SG Castrop 2:2 (1:2)

 

Die 45-minütige Verletzungsunterbrechung (71.), nachdem Stefan Rasch unglücklich auf die Schulter gestürzt war, verhinderte eine vielleicht richtig spannende Schlussphase.
Zu dieser Zeit stand es bereits 2:2. Dabei hatten die Wanner zweimal eine Castroper Führung egalisieren können.

„Das Spiel war relativ ausgeglichen“, resümierte Trainer Sebastian Saitner. „So kann sich am Ende eigentlich keiner über das Remis beklagen.“ Die DSC-Reserve bleibt damit auch im elften Saisonspiel ungeschlagen auf Platz drei.

Auf diesem Wege möchte das Team, Stefan Rasch eine gute und schnelle Genesung wünschen, sicherlich wird das Trainer-Team nun nach einem adäquaten Ersatz suchen müssen!


Tore: 0:1 (17./FE), 1:1 (43.) Bubenheim, 1:2 (45.), 2:2 (63./FE) Celik.

Quelle: derwesten.de 

Zusammen für den DSC – Gemeinsam für Wanne-Eickel!