DSC II: Heimsieg



DSC Wanne-Eickel II :  SG Eintracht Ickern / Genclikspor 4:0 (4:0)

Mit einem 4:0 Heimspielerfolg gegen die SG Eintracht Ickern / Genclikspor setz sich die Saitner-Elf auf Platz 3.

Der zweite Erfolg im zweiten Spiel war bereits nach 36. Minuten in trockenen Tüchern nachdem Firat Celik das 4:0 für seine Mannschaft schoss.

„Das war eine wirklich sehr gute erste Halbzeit. Wir haben an das gute Spiel gegen TSK Herne, aus der Vorwoche, angeknüpft und waren ab der ersten Minute hellwach auf dem Platz!“ beschrieb Trainer Saitner das Spiel. Das die „Zweite“ ab der ersten Minute Hellwach war zeigt auch das frühe 1:0 von Robert du Pin in der 5. Minute, der mit seinem zweiten Tor in der 29. Minute zum zwischenzeitlichen 3:0 seine starke Leistung krönte. Das 2:0 fiel nach einem schönen „3-Stationen Spielzug“ durch Marc-André Gruzlak per Kopf. Die Flanke kam von Firat Celik, der wieder einmal an drei der vier Tore direkt beteiligt war. 

„Ich bin echt begeistert von meiner Mannschaft. Sie ackert im Training konzentriert und setzt das um, was ich von Ihnen verlange…“ schwärmt Saitner von seinen Spielern. „Nicht nur die ersten Elf sind konzentriert dabei, sondern auch die Spieler die dann als Einwechselspieler reinkommen, oder diejenigen, die momentan nicht zum Zug kommen. Jeder einzelne ist wichtig. Wir haben eine lange und harte Saison vor uns. Und wenn die verletzen Spieler wieder dazu stossen, wird der Konkurrenzkampf noch größer.“ so Saitner weiter.

In der kommenden Woche geht es zum Tabellen 4. Arminia Holsterhausen. 

„Das wird ein heißer Tanz in Holsterhausen. Die Qualität, die die Mannschaft in der Offensive hat ist wirklich stark.“ So Saitner. Anstoß ist um 15:00 Uhr in Holsterhausen.
Über zahlreiche Anhänger von der zweiten würde sich die Mannschaft freuen.

DSC II: Hamer – Martschink Wallhöfer Rasch Monzner (70.Berling) – Ebert (75. Hauke) Schroer Gruzlak Geppert Celik (60. Bubenheim) – du Pin

 Tore: 1:0 (5.) du Pin, 2:0 (27.) Gruzlak, 3:0 (29.) du Pin, 4:0 (36.) Celik

Zusammen für den DSC – Gemeinsam für Wanne-Eickel!