DSC II: Sonntag zur TSK Herne II

Am Sonntag um 12.45 Uhr will man im ersten Rückrundenspiel an der Bladenhorster Straße beim TSK Herne II die Niederlage vom letzten Sonntag wieder gut machen.

Aus dem Hinspiel gegen das Herner-Team von Trainer Ömer Can weiss man, dass dieser Gegner nicht unterschätzt werden darf. Die Herner spielen sehr ambitioniert und sind eine geschlossene Gemeinschaft, wodurch sie ein ernst zu nehmender Gegner sind.

DSC-Coach Sebastian Saitner wird aber sein Team auf die sicherlich freiaufspielenden Herner richtig einstellen. Allerdings plagen ihn immer noch einige Sorgen schaut man sich die Verletztenliste an, die einfach nicht kürzer werden will.
Saitner hofft, dass der erkrankte Kevin Sickel bis Sonntag wieder gesund ist, sodass er teilweise den Ausfall von Verteidiger Marc Maiwald (Entzündung im Knie) sowie des Abwehr-Hünen Sebastian Stelter kompensieren kann. Stelter zog sich durch einen unglücklichen Zusammenprall im Spiel gegen die Fortunen einen Riss in der Lunge zu, und fällt somit länger aus. Torwart Torsten Fäller (muskuläre Probleme) ist zwar auf dem Weg der Genesung, wird Sonntag aber wahrscheinlich noch nicht fit sein.
Marco Eikmeier (Kreuzband-Riss) und Florian-Felix Kühmel (Mittelhand-Bruch) werden erst im neuen Jahr wieder ins Training einsteigen können.

Daher hoffen wir, dass die Fans das Team der Zweiten als zwölften Mann lautstark unterstützen,
und so zu dem wichtigen Auswärtssieg verhelfen werden!

DSC - Wir stehen für Wanne Eickel
TF