DSC II: Flutlichtspiel gegen Fortuna Herne II

Am kommenden Sonntag spielte unsere Zweite erst um 16.30 Uhr gegen Fortuna Herne II!

Die Fortunen stehen zwar nur auf dem elften Tabellenplatz, doch weiss man aus den Vorjahren, dass das Herner Team von Trainer Alexander Schmottlach ein unangenehmer und hart kämpfender Gegner ist.

Am Sonntag fordert unser Trainer Sebastian Saitner von seinem Team an die kämpferische Leistung aus dem Spiel gegen SV Röhlinghausen an zu knüpfen. Es ist sehr wichtig, dass man die beiden letzen Spiele vor der Winterpause siegreich gestaltet, damit man den Anschluss an die Spitzengruppe nicht verliert.

Allerdings hat DSC-Coach Saitner große Sorgenfalten, denn es plagt ihn ein Torwartproblem. Es ist noch unklar ob Torwart Torsten Fäller wieder zu Verfügung steht, da sich seine muskulären Probleme als sehr hart näckig darstellen. Dazu kommt auch noch, dass Timo Hamer wahrscheinlich aus privaten Gründen am Sonntag fehlen wird. 

Auch schwebt über Kilian Weigand ein Fragezeichen, er muss wahrscheinlich immer noch eine Zerrung im Oberschenkel auskurieren. Offensiv-Mann Stephan Stelter ist nach überstandenen Erkältung wieder dabei. Allerdings muss der DSC-Coach auch um seiner Stürmer Mike Maceri bangen, denn dieser hat sich im Spiel gegen die Röhlinghauser eine starke Prellung des Sprunggelenkes zu gezogen und konnte diese Woche bisher nicht trainieren.

Schaut man auf die Gegner der 3 Spitzenteams könnte man durch einen Sieg eventuell wieder näher an den dritten Tabellenplatz heranrücken. Daher wird unsere Zweite mit einer starken Moral und einem unbändigen Kampfeswillen in das Spiel gehen und sicherlich alles dafür geben, um die 3 Punkte aus Herne mit zu nehmen.

Wir hoffen, dass die Fans das Team der Zweiten als zwölften Mann lautstark unterstützen,
und so zu dem wichtigen Auswärtssieg verhelfen werden!

DSC - Wir stehen für Wanne Eickel
TF