Sebastian Saitner zu den Saisonzielen unserer 2. Mannschaft

Sebastian Saitner, Co-Trainer unserer 2. Mannschaft,  stellte sich bei der Saisoneröffnungsfeier als Interviewpartner, bezüglich der  Ziele der kommenden Saison, zur Verfügung:

Sebastian, nachdem es in Eurem zweiten Jahr fast den Durchmarsch von der Kreisliga C in die Kreisliga A gegeben hätte, haben Euch natürlich viele in der letzten Saison als absoluten Aufstiegsfavoriten gesehen. Letzten Endes habt Ihr die letzte Spielzeit auf einem Mittelfeldplatz beendet. Woran lag es Deiner Meinung nach, dass die Erwartungshaltungen nicht erfüllt werden konnten?

Nun, zum einen sind wir wider Erwarten schlecht in die Saison gestartet und haben gleich am Anfang Boden verloren. Zum anderen hatten wir in der letzten Saison riesiges Verletzungspech, welches wir nicht kompensieren konnten.

Gibt es für die neue Saison Zu- und Abgänge?

Zwei wichtige Spieler haben uns leider verlassen. Wir haben ein paar neue, teilweise junge Spieler dazu geholt. Da die Fluktuation in diesem Jahr sehr gering ist, ist unser Team eingespielt und muss nur wenige neue Spieler integrieren. Ich denke, dass ist ein Vorteil für uns, gerade zu Beginn der neuen Saison, wenn die anderen Teams sich noch finden und einspielen müssen.

Welche Ziele setzt Ihr Euch für die kommende Spielzeit?

Wir wollen uns in der nächsten Saison nicht mit einem Mittelfeldplatz zufrieden geben sondern möglichst bis zum Ende oben mitspielen.

 

Wir wünschen unserer zweiten Mannschaft eine erfolgreiche Saison und wünschen ihr das notwendige Glück und alles Gute für das Erreichen ihrer Saisonziele.

 

DSC – Wir stehen für Wanne Eickel

MJ