U17 fährt den ersten Dreier ein

Nach seinem Tor zum 3:0-Endstand feiert DSC-Spieler Onur Koymali (Nr. 6) mit Vangelis Harder (9) und weiteren Teamkollegen.

Früher Doppelschlag bringt die Gelb-Schwarzen gegen Erkenschwick auf die Siegerstraße.

DSC Wanne-Eickel (U17) – SpVg Erkenschwick 3:0 (2:0).

 „Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung unserer Mannschaft. Wir haben verdient gewonnen“, freute sich DSC-Trainer Dimitrios Tziampazakis über den ersten Sieg in der Landesliga. Ein Doppelschlag von Vangelis Harder und Cem Akman binnen einer Minute ebnete dem DSC den Weg zum Derbysieg. Erkenschwick gab sich jedoch noch lange nicht geschlagen und hielt voll dagegen. „Es war ein Spiel auf hohem Niveau mit vielen tollen Zweikämpfen“, so Co-Trainer Burak Bicer. Nach einer guten Stunde machte Onur Koymali mit einem sehenswerten Treffer den Sack zu. Aus 35 Metern nahm der Mittelfeldspieler allen Mut zusammen und schoss den Ball unhaltbar unter die Latte des Gäste-Tores. „Wir sind mit der nötigen Ernsthaftigkeit aus der Kabine gekommen und haben Erkenschwick nicht mehr ins Spiel kommen lassen“, war Burak Bicer auch mit der zweiten Halbzeit sehr zufrieden.

Quelle: derwesten.de/
Matthias Schübel
Foto: Michael Korte

Zusammen für den DSC – Gemeinsam für Wanne-Eickel!