U17: DSC gewinnt das Herner Derby deutlich


DSC Wanne-Eickel - SC Westfalia Herne II 7:1.

Doppelpacks von Foterek und Yaylacik entscheiden das Spiel gegen Westfalias Reserve. 

Die DSC-Stürmer Nico Foterek und Hakan Yaylacik waren mit ihren jeweils zwei Treffern die Erfolgsgaranten für den hohen Derbyerfolg der Gastgeber. „Wir waren über die kompletten 90 Minuten die klar bessere Mannschaft. Ich bin stolz auf mein Team. Vor allem der Zusammenhalt in der Mannschaft ist überragend“, freute sich DSC-Coach Mark Lipok.
Die Gäste bekamen überhaupt keinen Zugriff auf die Partie, der DSC war druckvoll, aggressiv und konzentriert. „Die frühen Tore direkt zu Beginn und direkt nach der Pause haben uns natürlich in die Karten gespielt. Nur in den zehn Minuten nach dem 5:0 haben wir Westfalia etwas ins Spiel kommen lassen“, resümierte Lipok. In diese Phase fiel auch der SCW-Ehrentreffer durch Marc Rolle. „Ich bin vollkommen zufrieden. So kann es weitergehen“, war der DSC-Coach nach dem Spiel erfreut.
Mit dem Derbyerfolg schob sich der DSC an den Hernern vorbei auf Platz Fünf der Tabelle. Westfalia ist nun Sechster.

DSC: Baron – Niedzicki, Binici (64. Öztoprak), Öz , Kiciman – Kiris (63. Cakir), Scholtysik, Chahine, Foterek – Yaylacik (68. Resulaj), Coskun (67. Altun).

Tore: 1:0 Kiris (6.), 2:0 Foterek (49.), 3:0 Foterek (53.), 4:0 Yaylacik (54.), 5:0 Yaylacik (67.), 5:1 Rolle (72.), 6:1 Chahine (78.), 7:1 Cakir (90.).


Zusammen für den DSC – Gemeinsam für Wanne-Eickel!

Quelle: derwesten.de / Matthias Schübel
Foto: Rainer Raffalski