U13: Erster Sieg im Reviersport-Cup und in der Nachwuchsrunde

Die U13-Junioren um Chef-Trainer Christian Atzl feierten den ersten "Reviersport-Cup-Dreier" der Vereinsgeschichte und konnte sich am vergangenen Samstag ebenfalls über die ersten drei Punkte in der U13-Nachwuchsrunde freuen.

 

Heimsieg gegen den VFB Waltrop in der Nachwuchsrunde

Am 21.09.2013 bestritten wir das zweite Nachwuchsrunden Spiel in der Saison.

 

Zu Gast hatten wir den VFB Waltrop, der am ersten Spieltag das Auftaktspiel gegen Schwerin mit 4:1 gewann... wir waren also gewarnt.

Wir wollten von Beginn an besser zur Sache gehen, als in der Vorwoche bei der 0:6 Niederlage des Favoriten-Teams aus Eintracht Dortmund.

Wir kamen gut in die Partie und zeigten eine deutlich bessere Leistung als in der Vorwoche.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein Spiel ohne viele Torchancen (1 für Waltrop, 2 für uns).

Mit etwas mehr Spielanteilen gingen wir in die Pause.

 

Nun machten wir vom Anpfiff zur zweiten Hälfte an mehr Druck und zwangen so auch den Gast zu Ballverlusten.

Einen davon konnten wir nach einem abgefälschten Distanzschuss zur 1:0 Führung (33‘ Min.) nutzen.

Die Führung gab uns Rückenwind und ein gewisses Maß an Selbstvertrauen.

Gegen Mitte der zweiten Halbzeit bekamen auch die Gäste 2 bis 3 gute Möglichkeiten den Ausgleich zu erzielen, aber es stand immer wieder einer unserer Jungs im Weg.

In der 52‘ Min. konnten wir dann nach einem schön gespielten Konter die 2:0 Führung erzielen.

Dieses war dann auch der Endstand und die 3 Punkte bleiben beim DSC!

Fazit:

Ein am Ende verdienter Sieg mit mehr Spielanteilen auf unserer Seite.

Allerdings muss man dazu sagen, dass unsere Führung zwischenzeitlich auch auf der Kippe stand und wir uns nicht über den Ausgleich hätten beschweren dürfen.

Am nächsten Wochenende spielen wir auf heimischer Anlage gegen das starke Team vom SSV Buer.



Erster Reviercup – Dreier der Vereinsgeschichte nach Wahnsinns Aufholjagd !

Am 07.09.2013 konnte das Team von Christian Atzl im Auswärtsspiel bei den SF Hamborn 07 Geschichte schreiben.

Die U13 machte das erste Reviercup Spiel der jungen Saison auf einem wunderbaren Kunstrasen in Duisburg Hamborn.

Nach einer kurzen Saison – Vorbereitung die von den Ergebnissen nicht berauschend war, wollten wir voll motiviert und ganz anders als in den letzten zwei Wochen zu Werke gehen.

Leider sah es von Beginn an nicht danach aus… wir hatten in der ersten Halbzeit, die der Schiedsrichter fälschlicherweise 30 statt 25 Minuten spielen gelassen hat, kaum Angriffe zu Stande bekommen. In der Anfangsphase passierte dann auch das, wonach es aussah.
Der Gastgeber ging mit 1 – 0 in Führung. In der Nachspielzeit des ersten Drittels bekamen die Sportfreunde einen berechtigten Elfmeter zugesprochen, der allerdings am Tor vorbei geschossen wurde.

Nach dem Seitenwechsel und einer Systemumstellung, kamen wir etwas besser ins Spiel und hatten auch ,,Entlastungsangriffe“.
Allerdings war Hamborn auch in diesem Drittel die bessere Mannschaft und konnte zu dem Zeitpunkt verdientermaßen mit 3 – 0 in Führung gehen (45. Spielminute).
Kurz vor Schlusspfiff des zweiten Drittels erzielten wir durch einen Elfmeter den 3 - 1 Anschlusstreffer. (Torschütze: Görkem Dombayci ` 49. Minute)

Nach einer deutlichen Ansprache und einigen Vorgaben für das letzte Drittel waren wir von Anpfiff an nun voll im Spiel.
Durch eine sehr offensive Ausrichtung standen wir in der Defensive offener und auch Hamborn kam zu Torchancen.
In der 57. Spielminute erzielten wir nach den 3 – 2 Anschlusstreffer durch Khalil el Daher.
Nun hatte das Team endlich ,,Blut geleckt“, war viel früher in den Zweikämpfen und hielt dagegen. Der Mut nach vorne zu spielen wurde dann auch belohnt und wir konnten in der
63. Minute durch Mirko Calak ausgleichen. Nun entstand in Hamborn ein richtiger Hexenkessel und das Spiel ging hin und her.
Mittlerweile war die 70. Spielminute angebrochen, noch 5 Minuten zu spielen, ein Gewusel und Gestocher im Strafraum des Gastgebers und plötzlich überquert der Ball die Torlinie….
TOOOOOOOOOOOR für den DSC durch Khalil el Daher !!!!
Keiner hatte so wirklich mitbekommen wie der Ball ins Tor ging, aber das ist ja auch sowas von egal !
Die letzten fünf Minuten verteidigten wir und hatten bei zwei Eckbällen noch Glück das wir vor Hamborn an den Ball kamen.
Gegen 13:23 Uhr Ortszeit war das Spiel dann vorbei und das Ziel, den ersten Reviercup Dreier für unseren Verein zu holen war geschafft!

Allerdings muss man dazu sagen, dass wir heute der glückliche Sieger waren und Hamborn die meiste Zeit des Spieles besser gespielt hat.

Manchmal gibt es Spiele in den man besser spielt und verliert… Heute war es mal umgekehrt.

Um weiterhin im Reviercup und in der Nachwuchsrunde bestehen zu können, müssen wir hart und viel arbeiten.

Glückwunsch !