U13 feiert die Vizemeisterschaft in der Nachwuchsrunde

Mit einem knappen 0:1 Erfolg gegen die SpVgg Erkenschwick und der gleichzeitgen Niederlage des
Tabellendritten TSC Eintracht Dortmund, sicherten sich unsere U13-Junioren in der höchsten Spielklasse für D-Junioren, der U13-Nachwuchsrunde, bereits drei Spieltage vor Saisonende die Vizemeisterschaft.
War man vor der Saison noch mit der Erwartung gestartet, dass man guten Fußball zeige und einen Tabellenplatz im Mittelfeld erreichen wolle, haben die Nachwuchsfussballer nun einer starken Spielzeit 2012/2013 die Krone aufgesetzt.

Der Mannschaft um das Trainerteam Thomas Presshoff und Michael Groß reichte in der heutigen Begegnung ein Sieg, wenn zeitgleich der TSC Eintracht Dortmund gegen den
bereits festehenden Meister Hombrucher SV verlieren würde, um sich den 2.Platz bereits drei Spieltage vor Ende der Saison zu sichern.
Unabhängig vom Derby der beiden Dortmundervereine, wollten die U13-Junioren der Schwarz-Gelben einen Sieg gegen die Spielvereinigung aus Erkenschwick einfahren.
Nachdem das Hinspiel bereits 1:1 ausgegangen war, war heute wieder eine spannende Partie auf hohem Niveau zu erwarten.
So war es auch kein Wunder, dass beide Mannschaften von Anfang an Druck aufbauten und den Gegner zu Fehler zwingen wollten.
Nichtsdestotrotz fand der Nachwuchs des DSC Wanne-Eickel etwas besser ins Spiel und erarbeitete sich schnell einige Chancen.
So lies auch die Führung nicht lange auf sich warten.
Cedric Preßhoff verwandelte in der 13. Spielminute einen Freistoß direkt ins Tor, welcher unhaltbar für den Erkenschwicker Torhüter im rechten Winkel einschlug.
Nun waren die Gastgeber gezwungen den Druck auf unsere D-Junioren zu erhöhen, wenn der Ausgleich noch in der ersten Halbzeit erzielt werden sollte.
Doch die Schwarz-Gelben retteten die knappe Führung in die Halbezeitpause.

Erwartungsgemäß erhöhte Erkenschwick in der zweiten Halbzeit den Druck, aber die Abwehr des DSC Wanne-Eickel hielt stand.
Aber schnell war auch ein Patent gegen den Angriffsdrang der Recklinghausener gefunden und so setzten die schwarz-gelben Nachwuchsspieler das Sprichwort: "Angriff ist die beste Verteidigung" in die Tat um.
Allerdings konnte man eine deutlichere Führung nicht klar machen, da zahlreiche Angriff auf unserer Seite durch knappe Abseitssituationen jäh beendet wurden.
Nach dem Motto "Erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu" parierte der Torhüter der SpVgg Erkenschwick auch einen Foulelfmeter.
So gelang der U13 ein knapper aber verdienter 0:1 Erfolg.

Während unser Nachwuchs ihr Spiel gewinnen konnten, verlor der TSC Eintracht Dortmund gegen den Hombrucher SV mit 3:1.
Somit konnte man am 3.Spieltag vor Saisonende den Abstand auf den Tabellendritten auf 9 Punkte erhöhen und sich dadurch uneinholbar auf den 2. Tabellenplatz vorschieben.

SpVgg Erkenschwick gegen DSC Wanne-Eickel 0:1 (0:1)
Tor: Preßhoff (13. Spielminute)

DSC Wanne-Eickel: Simpson, C.Tatar (ab 43.Min Stasiak), Klapschus, Steiner (ab 31.Min von Borzestowski), B.Tatar (ab 43.Min Zimmermann), Schatz, Preßhoff, Wagner (ab 36.Min Katirci), Aydin

An der Reichstraße ist man sich sicher, dass die Mannschaft einen großen Sprung in Ihrer Entwicklickung gemacht hat und man noch viel Freude an diesem Team haben wird.

Der Jugendvorstand der DSC Wanne-Eickel Fußballabteilung e.V. gratuliert der Mannschaft und dem Trainerteam zu einer sehr erfolgreichen und souveränen Saison in der U13-Nachwuchsrunde.

Fahrplan bis zum Saisonende

Samstag, 08.06.2013
DSC Wanne-Eickel gegen TSC Eint. Dortmund
Anstoß: 13:30 Uhr

Samstag, 15.06.2013
SC Weitmar 45 gegen DSC Wanne-Eickel
Anstoß: 14:00 Uhr

Zusammen für den DSC – Gemeinsam für Wanne-Eickel!