DSC II: Unentschieden gegen glückliche Connies

Deutliches Chancenplus reicht nicht zum Sieg gegen den SC Constantin II

Erwartungsgemäß setzten die Mannen des DSC die Hausherren gehörig unter Druck. Doch im Strafraum fehlte die Konzentration für einen erfolgreichen Abschluss.
Wie aus dem nichts kamen dann die Connies nach einem Ballverlust zu einer Tor-Chance.  DSC Keeper Torsten Fäller war bei diesem Schuss ins untere Eck leider chancenlos und so stand es 1:0 für die Connies. Die Gäste aus Wanne drückten weiter, blieben aber weiterhin im Abschluss erfolglos.

In der zweiten Halbzeit blieb das Spiel ähnlich einseitig. Der DSC griff an und der SC Constantin verteidigte. Doch wiederum gelang es nicht, trotz körperlicher Vorteile, eine der zahlreichen Flanken und Torchancen zu nutzen. Erst in der 80. Minute erzielte der nach vorn beorderte André Fuchs per Kopf den Ausgleich. In den restlichen Minuten rettete dann gleich zwei Mal das Aluminium das Unentschieden für die Herner. Somit blieb es beim 1:1 Unentschieden.

DSC Wanne-Eickel II: T. Fäller, Fuchs, Maiwald, Berling, Martschink, Sickel, Schröer, Kühn, Kühmel (Plickert), Ebert, Maceri

DSC – Wir stehen für Wanne-Eickel