Auch in Wickede wurden drei Punkte mitgenommen

Mit 4:2 (4:1) gewann unser Team völlig verdient beim BV  Westfalia Wickede. Somit hat unsere Elf in den letzten vier Spielen zehn Punkte eingefahren. Wir scheinen die Abstiegsregion mit Siebenmeilenstiefeln verlassen zu haben.

Aktuell stehen wir nach langer Zeit wieder auf einem einstelligen Tabellenplatz und haben acht Punkte Abstand auf die Abstiegsränge. Wer hätte das vor ein paar Wochen zu hoffen gewagt? Aber die Vergangenheit hat uns gelehrt, dass Hochmut vor dem Fall kommt. Von daher denken wir von Spiel zu Spiel und sind dankbar für jeden Sieg und jeden Punkt, den uns niemand mehr nehmen kann. Abgerechnet wird bekanntlich zum Saisonende und wir wollen bis dahin so viele Punkte wie möglich einsammeln.

Die Tore für unsere Mannschaft erzielten Safet Dzinic, Tim Dosedal, Sven Jubt und Kai Strohmann. Die Gastgeber erzielten ihre beiden Tore jeweils durch Foulelfmeter.

Unser Trainer Jürgen Wielert zum ersten Auswärtssieg im Jahr 2012: „Die erste Halbzeit war sensationell. In der zweiten Hälfte waren wir ein bisschen leichtsinnig, haben aber absolut verdient gewonnen.“

DSC – Wir stehen für Wanne Eickel

Foto: derwesten.de