Wir haben das Siegen nicht verlernt – 4:3 Erfolg in Olpe

01_17042011

Unsere Mannschaft ist nach 3 sieg- und punktlosen Spielen, durch ein 4:3 in Olpe, auf die Erfolgsspur zurückgekehrt.

Es war in beiden Halbzeiten ein offenes Spiel, mit Chancen für beide Mannschaften. Unser Team ging in der 20. Min durch ein Tor von Tim Dosedal, der sich später leider erneut verletzte, mit 1:0 in Führung. In der 33. Minute glichen die Gastgeber aus und gingen in der 36. Minute mit 2:1 in Führung.

In der Halbzeitpause stellte unser Trainer in der Verteidigung sowie im defensiven Mittelfeld um und brachte zudem Fehmi Colak für Dennis Gidaszewski in die Partie. Diese Umstellungen sorgten in der zweiten Halbzeit für Ordnung in der Defensive und für mehr Druck nach vorne. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten jedoch die Gastgeber die erste dicke Chance und wir hätten uns nicht beschweren können, wenn wir durch diese Situation mit 1:3 in Rückstand geraten wären. Fußball lebt aber nicht von Konjunktiven sondern von Tatsachen. In der 60. Minute glich Tim Petzke, nach einer Ecke von Hassan El Hamad, zum 2:2 aus.
Kurze Zeit später konnte Hassan El Hamad erneut als Torvorbereiter in Erscheinung treten: Seine Ecke verwandelte Serdar Yigit per Kopfball zur 3:2 Führung. In der 77. Minute spielte unser Team einen Konter über Oktay Güney erfolgreich zu Ende. Nach Oktay Güneys Hereingabe konnte sich Tim Petzke zum zweiten mal an diesem Nachmittag als Torschütze auszeichnen. Der erste Doppelpack in einem Pflichtspiel von unserem jungen Stürmertalent. In der 84. Min verkürzte die Spvg Olpe noch auf 3:4 und machte somit die letzten Minuten noch einmal spannend. Unsere Defensive ließ aber nichts mehr anbrennen, so dass wir mit 3 Punkten aus Olpe die Rückreise antreten konnten.

DSC: Johns, Gökcek - Strohmann - Behrendt - Gidaszeski(46. Colak), Allali - Sazoglu - Petzke (85. Stemmer) - El Hamad - Dosedal (30. Yigit) - Güney

DSC – Wir stehen für Wanne Eickel
MJ