Oktay Güney ist freigestellt

Mit sofortiger Wirkung ist Oktay Güney sowohl vom Trainings- als auch vom Spielbetrieb freigestellt.

Die Gründe für diese Personalentscheidung formuliert unser Trainer Jürgen Wielert folgendermaßen:

„Die Vorbereitungszeit war für alle Beteiligten natürlich auch eine Kennlern- Findungs- und Orientierungsphase. Bei Oktay Güney musste ich erkennen, dass sein sportliches Leistungsvermögen für unsere Ansprüche und formulierten Ziele nicht mehr reicht. Zudem stimmt meine Fußballphilosophie mit der eines Spielertypen, wie Oktay Güney ihn verkörpert, nicht überein. Von daher haben wir ihn, nach einem gemeinsamen offenen Gespräch, mit sofortiger Wirkung vom Trainings- und Spielbetrieb freigestellt.“

DSC – Wir stehen für Wanne Eickel