Zweite Zwischenstation auf dem erneuten Weg ins Finale

Mit der Zweitrundenpartie im Kreispokal bei Arminia Sodingen, am morgigen 10. August um 19.00, und mit dem Testspiel bei Vistia Disteln, tags darauf ebenfalls 19.00, stehen unserer Mannschaft zwei Begegnungen bevor, die für unseren Trainer Klaus Berge große Bedeutung haben.

„Mit Arminia Sodingen  treffen wir auf eine Mannschaft, die bravourös aufgestiegen ist und durch dieses große Erfolgserlebnis mit sehr viel berechtigtem Selbstvertrauen und psychologischem Schwung in die Partie gehen wird. Ich kenne Arminias Trainer Jürgen Meier seit Jahren und schätze ihn, sowohl als Fußballfachmann als auch als Mensch, sehr. Ich bin darauf vorbereitet, dass er seine Mannschaft so einstellen wird, dass sie uns, ihren Möglichkeiten entsprechend, alles abverlangen wird. Wir wollen natürlich unserer Favoritenrolle gerecht werden und über Arminia Sodingen einen weiteren Schritt zum erneuten Finaleinzug machen. Bei Vistia Disteln habe ich einen Tag später nochmal die Möglichkeit durchzuwechseln und verschiedene Formationen und Taktiken auszuprobieren. Insgesamt gesehen geben beide Spiele unseren Spielern letztmalig die Möglichkeit sich zu zeigen, bevor wir in den Westfalenpokal und in die Westfalenliga einsteigen.“ erläutert unser Coach die Wichtigkeit der beiden anstehenden Spiele.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Mannschaft zu beiden Auswärtspartien begleiten würden, um sie dort vor Ort als 12. Mann zu unterstützen.

 

DSC – Wir stehen für Wanne Eickel

MJ