Durch einen Heimspielsieg wollen wir uns von den SF Oestrich absetzen

Am Sonntag, den 8.5. 15.00, findet, gegen die SF Oestrich Iserlohn, das vorletzte Heimspiel dieser Saison in unserer Mondpalastarena statt. Durch einen Sieg könnte unsere Elf die Gäste in der Tabelle auf Abstand halten, sich sogar von ihnen absetzen. Für die anstehende Partie stehen Oktay Güney und Daniel Bertram wieder zur Verfügung. Unser Kapitän Zouhair Allali wird ebenfalls am Sonntag, letztmalig in dieser Saison, auflaufen und sich in den Dienst der Mannschaft stellen, bevor er in der kommenden Woche operiert wird. Lediglich der Einsatz von Fehmi Colak ist, auf Grund von Leistenbeschwerden, noch ungewiss. Ansonsten kann unser Trainer Klaus Berge personell aus dem Vollen schöpfen.

„Wir haben noch vier Wochen vor uns, in denen wir noch einiges erreichen können und die wir mit viel Begeisterung und Freude angehen“ formuliert unser Coach die derzeitige Situation „neben dem Pokalwettbewerb, wo wir unseren Titel verteidigen können, wollen wir am Ende der Saison in der Tabelle natürlich so weit oben stehen wie möglich. Es ist uns alles andere als egal, ob wir am Ende der Saison Zweiter, Dritter oder Zehnter werden.  Von daher wollen wir am Sonntag gewinnen und unsere Zuschauer mal endlich wieder mit einem Heimsieg verwöhnen.“

Die Kaderplanungen für die kommende Saison nehmen weitere konkrete Formen an. Hassan El Hamad wird unseren Verein zum Saisonende verlassen. Joel Sczesny hat den Wunsch geäußert den Verein, trotz eines für die kommende Saison gültigen Vertrages, zu wechseln. Sollte er einen neuen Verein finden, würden wir ihm keine Steine in den Weg legen und seinem Wunsch nachkommen.

Wir würden uns freuen, Sie am Sonntag zu unserem Heimspiel, als Gast in unserer Mondpalastarena begrüßen zu dürfen.

Jugendliche bis 14 Jahre haben wie immer freien Eintritt

DSC – Wir stehen für Wanne Eickel
MJ