Wir wollen immer noch Vizemeister werden

Am Ostermontag waren alle DSC Verantwortlichen enttäuscht und traurig. „Ostermontag war so ein schöner Tag, bis auf unser Spiel“ kommentierte unser Coach Klaus Berge im heutigen Gespräch die damalige Gemütslage kurz nach dem verlorenen Spiel gegen Wickede.

Da es nicht seiner Art ist Vergangenem hinterherzutrauern, man kann es eh nicht ändern sondern immer nur daraus lernen,  richtet er wie gewohnt seinen Blick konstruktiv und zielgerichtet nach vorne: „Wir sind mit der momentanen Tabellensituation unzufrieden, auch wenn man alle Unwägbarkeiten und Verletzungen der bisherigen Spielzeit berücksichtigt. Wir haben immer noch den Ehrgeiz Vizemeister zu werden. Auch wenn dieser Platz, wenn überhaupt, nur auf Grund eventuell nicht erhaltener Lizenzen anderer Vereine, noch zum Aufstieg führen kann. Für mich ist das Erreichen des zweiten Tabellenplatzes von Bedeutung. Ich bin mit der Saison noch nicht fertig. Das habe ich am Mittwoch ausführlich mit der Mannschaft thematisiert und den Eindruck gewonnen, dass wirklich alle diesbezüglich mitziehen wollen. Das haben auch die anschließenden Trainingsleistungen gezeigt. Wir wollen am Sonntag beim Auswärtsspiel gegen Kaan-Marienborn wieder angreifen, Moral zeigen und gewinnen. Andere Zielvorgaben machen aus unserer Sicht keinen Sinn.“

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Kaan- Marienborn am Sonntag, den 1. Mai um 15.00, begleiten und unterstützen würden.

DSC – Wir stehen für Wanne Eickel
MJ