Am Sonntag wollen wir einen neuen Wendepunkt setzen

Am Sonntag, den 27.3.2011, kommt es um 15.00 zu einem Spitzenspiel der Westfalenliga 2 in unserer Mondpalastarena. Unsere Mannschaft empfängt den tabellenzweiten TuS Ennepetal und will durch einen Sieg bis auf einen Zähler in der Tabelle an die Gäste herankommen.

Unser Trainer Klaus Berge erinnert sich nur ungern an die Hinrunden Begegnung: "Damals haben wir sehr unglücklich verloren und offenbar unfreiwillig für einen Wendepunkt beim TuS Ennepetal gesorgt. Die waren vorher mit ihrer Tabellensituation alles andere als zufrieden und haben sich offenbar durch ihren damaligen Sieg so viel Selbstvertrauen geholt, dass es von da an in der Tabelle nur noch nach oben ging. Am Sonntag würden für durch einen Sieg gerne für einen weiteren, dieses mal aber negativen, Wendepunkt für die Ennepetaler sorgen. Außerdem wollen wir natürlich in der Tabelle noch näher ran rücken."

Für das Spitzenspiel am Sonntag fällt Sebastian Stemmer leider auf jeden Fall aus. Ob Patrick Behrendt und unser Kapitän Zouhair Allali auflaufen können steht noch nicht fest. Die Wahrscheinlichkeit wird aber als eher gering eingeschätzt. Somit muss unsere Mannschaft am Sonntag erneut beweisen, dass sie allen Widrigkeiten dieser Saison die Stirn bietet und jede Herausforderung annimmt um weiterhin den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten.

Für das Spitzenspiel würden wir uns über die Unterstützung unserer Fans, als 12. Mann, sehr freuen. Nur gemeinsam können wir die anstehenden Aufgaben erfolgreich bewältigen.

Jugendliche bis 14 Jahre haben wie immer freien Eintritt

DSC – Wir stehen für Wanne Eickel
MJ