Gelungener Start ins neue Jahr


Trainer Martin Stroetzel (r.) stellt beim Fan-Talk im Vereinsheim der Mondpalast-Arena die Neuzugänge des DSC Wanne-Eickel vor.

Fünf Neuzugänge, ein volles Vereinsheim, Bratwurst und Bier zu kleinem Preis – der Fantalk des DSC Wanne-Eickel zum Auftakt der Rückrunde war „ein erfolgreiches Aufeinandertreffen von Fans und Mannschaft“, so Trainer Martin Stroetzel.

 

Im lockeren Rahmen stellten sich zunächst die Winter-Neuzugänge vor, anschließend gab es für die Fans die Möglichkeit, sich als DSC-Experten zu beweisen: Wann spielte der DSC in der zweiten Liga, wer ist der jüngste Spieler im aktuellen Kader, wann wurde die Fußballabteilung gegründet – die Antwort auf diese und weitere Fragen war je ein Freibier wert.

Danach drehte der Spieß sich um, und die Anhänger durften fragen. Dabei standen auch die Hinrunde, insbesondere die schwachen Abwehrleistungen, vor allem aber natürlich die Transferbewegungen der Winterpause im Fokus: Die sportliche Leitung beantwortete die Fragen nach den Abgängen – aufgrund welcher Qualitäten die Neuzugänge geholt wurden, durften Marcel Szponik, Nassirou Ouro-Akpo, Denis Omerbegovic, Marvin Rathmann und Marcel Johns selbst beantworten.

„Das war eine seriöse Fragerunde in entspannter Stimmung, mit einigen Lachern“, war Martin Stroetzel nach der Veranstaltung sichtlich zufrieden.

Nach dem 1:3 zum Testspielauftakt beim VfB Hüls kommt am Donnerstag um 18.45 Uhr der Landesligist TuS 05 Marl-Sinsen zum Testspiel an die Reichstraße. Wieder nicht spielen wird Denis Omerbegovic. Stroetzel: „Denis hat ein halbes Jahr nicht gespielt, und wir bauen ihn vernünftig wieder auf. Er braucht wohl noch zwei Wochen. Auf den übrigen Positionen werde ich experimentieren und ein paar Sachen ausprobieren.“

 

Zusammen für den DSC – Gemeinsam für Wanne-Eickel!

Quelle: derwesten.de / Philipp Ziser
Foto: Oliver Mengedoht