Sven Jubt im Pech

Sven Jubt musste beim 3:1-Sieg in Wickede schon nach knapp 20 Minuten verletzt ausgewechselt werden.

Ein ganzes Jahr lang nicht mehr auflaufen wird hingegen Sven Jubt. 
Seine Verletzung war kein erneuter Kreuzbandriss.

Schlimmer noch: Bei seiner letzten OP wurde ihm das Band an einem Knochen befestigt, an dem es nun zu einem knöchernen Abriss gekommen ist. Erst in etwa einem Jahr wird er wieder mit dem Fußballspielen beginnen können.

Der Vorstand, Spieler und Fans des DSC Wanne-Eickel wünschen ihm auf diesem Weg alles Gute.


Zusammen für den DSC – Gemeinsam für Wanne-Eickel!