DSC III: feiert Schützenfest

DSC Wanne-Eickel III : FC Wanne 11:3 (5:2)

Am gestrigen Spieltag war die Mannschaft des FC Wanne bei unserer Dritten zu Gast.
Das Trainerteam Spitzenberger/Heintze konnte, im Gegensatz zum verkorksten 1:1 gegen ASC Leone, dieses Mal auf 18 Spieler zurückgreifen.
Das Spiel begann für den DSC mit deutlichen spielerischen und körperlich stärkerem Auftritt. So netzte Andre Fuchs, im Debüt für die Dritte, direkt in der 3. Minute ein. Aber wieder einmal war es der „Unparteiische“, der scheinbar sein eigenes Regelwerk vertrat und schenkte FC Wanne in der 5. Minute ein Strafstoß, welches zum 1:1 verwandelt wurde. Aber anstatt mit der indiskutablen und im weiteren Spielverlauf weiteren „unglücklichen“ Schiedsrichterentscheidungen zu hadern, wollte sich die Dritte Mannschaft den ganzen Frust vom letzten Spieltag von der Seele schießen. Und das tat sie auch:
Es folgten für Kreisliga C eine Vielzahl sehr ansehnliche Pass-Staffetten, die zu insgesamt 11 Toren führten. Nur die 4 Gegentore waren 3 zu viel, welches aber den sonnigen Tag nicht weiter trüben sollte.
 
Die Torschützen im Überblick: 
Andrè Fuchs (3., 42., 55. min)
Jens Ganswind (15., 35., 45.min)
Dustin Köhler (65.min)
Markus Richter (70.min)
Ricky Witte (77., 79., 82. Min)

Zusammen für den DSC – Gemeinsam für Wanne-Eickel!