DSC III: 1:1 "Verloren" ...nur ein Punkt gegen einen unterlegenden Gegner

Am gestrigen Sonntag wollte unsere Dritte den Aufwärtstrend gegen ASC Leone II fortsetzen und 3 Punkte an der Reichsstraße behalten. Man wollte an die gute Mannschaftsleistung und kompakter Abwehrarbeit des letzen Spiels anknüpfen. Im Angriff bekamen diesmal Oliver Latza und Ricky Witte das Vertrauen des Trainerteams, weitere Umstellungen zur Vorwoche gab es nicht. 

 

So bestürmte unsere Dritte in den ersten 20 Rinuten das Leoner Tor.  Die erste Großchanche konnte Oliver Latza leider nicht nutzen, obwohl er frei vor dem Tor stand, legte er den Ball uneigennützigen seinem Mitspieler auf, der aber ins Abseits gelaufen war. Kurze Zeit später Ricky Witte aber zur verdiente 1:0 ein netzen. Danach neutralisierten sich beide Teams aber und es gab beiden Seiten keine Torchancen. 

 

Nach dem Seitenwechsel gab es keine Veränderungen im Spielverlauf. Leider konnte ein Leoner-Angriff nur mit einem Foul in Wanner-Strafraum gestoppt werden. Den fällig Elfmeter verwandelte ASC Leone zum 1:1. In den letzten 15 Minuten brannte unsere Dritten ein Feuerwerk ab, ohne aber den Siegtreffer zu erzielen. Entweder stand der gegenerische Torwart oder aber der Leoner-Abwehrriege im Wege. 

So wurde der Siegeswille der Schwarz-Gelben nicht belohnt und man hatte mit dem 1:1 zwei wichtige Punkte "verloren".  

Nächsten Sonntag geht es auswärts gegen den FC Wanne, wo man sich mehr verspricht.

Zusammen für den DSC – Gemeinsam für Wanne-Eickel!