DSC II: unterliegt knapp dem Tabellenführer

Eine Punkteteilung wäre mehr als verdient gewesen.

FC Marokko - DSC Wanne-Eickel (U23) 1:0 (0:0)

Knappe Niederlage, enges Spiel, der FC Marokko hat seine Spitzenposition glücklich verteidigt. Der FC Marokko hat sich gegen die Zweite des DSC Wanne-Eickel lange sehr schwer getan. Die jungen Wilden von Trainer Axel Pohlke spielten aus einer sehr stabilen Defensive auf. Die Marokkaner fanden keine Mittel, um diese Defensive zu knacken. Die Wanne hingen spielten frech und mutig auf, setzten viele gefährliche Konter, die die Marokanner erst sehr spät verteidigen konnten. Erst in der 54. Minute fiel das erlösende 1:0 für den FC Marokko. Kurz vor Abpfiff blieb den Gastgeber aber noch mal der Atmen stecken. Die Wanner hatten sich schön in Position gespielt, aber leider ging der Torschuss an den Innenpfosten und sprang zurück ins Feld.

Co-Trainer Soufian Arbib dazu nüchtern: "Wenn Du Tabellenführer bist, hilft Dir der Pfosten, steckst Du, so wie wir, unten drin, geht das Ding einfach nicht rein. So ist Fussball!".

Die Gäste aus Wanne konnten erhobenen Hauptes heim fahren und werden sicherlich noch selbstbewusster ins nächste Spiel gehen.  Diese findet am kommenden Sonntag, dem 5.11.2017 beim SC Arminia Ickern statt. Anstoss ist dann um 14:30 Uhr.

 

Zusammen für den DSC – Gemeinsam für Wanne-Eickel!